Gökhan Arikoglu Trainer FC Germania Bleckenstedt, 1.Nordharzliga St.1, zur Zeit Platz 1, 16 Spiele, 49:24 Tore und 37 Punkte. 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Unsere Anfangsschwierigkeiten mit den Neuzugängen haben sich zum Glück bis zum Winter eingestellt. Die Mannschaft hat dann gut harmoniert und ich finde, das wir zu Recht einen oberen Tabellenplatz erreicht haben. Dass es am Ende der Hinrunde zum ersten Platz gereicht hat, freut mich um so mehr für die Jungsden die gesteckten Ziele erreicht? 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Wir haben im Winter einige Änderungen vorgenommen und uns mit fünf neuen Spielern verstärkt, vom Landesligisten SC Gitter kommt Mert Yalim, aus Lengede kommt der ehemalige Regionalligaspieler Ronie Kessedou, Cem Ercan (Akv Salzgitter), Cihan Balya (VfB Peine) und Marvin Slawik (SG klein Mahner), in den nächsten Tagen könnte es noch zum sechsten Neuzugang kommen! 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Definitiv in der Defensive, in 16 Spielen 24 Gegentoren zu bekommen, ist einfach zuviel. Da mache ich aber auch meiner Abwehr keinen Vorwurf, da sie mit vielen Verletzungen zu kämpfen hatte und wir dadurch in der Hinrunde keine eingespielte Defensive waren. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Überrascht bin ich von der SG Bredelem/Astfeld, die letztes Jahr knapp den Klassenerhalt sicherte und in dieser Saison eine gute Rolle um den Aufstieg spielt. Ich bin gespannt, ob sie in der Rückrunde weiterhin oben mitmischen werden.ch in eurer Liga am meisten überrascht? 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Ab dem 22. Januar fangen wir intensiv mit der Vorbereitung an, wobei wir schon seit drei Wochen weiterhin trainieren. Am 27. Januar spielen wir schon unser erstes Testspiel gegen den Landesligisten TSV Hillerse. Ein besonderes Highlight wird es dann Mitte Februar gegen den Oberligisten SV Arminia Hannover geben. 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir wollen möglichst viele Spiele gewinnen, als Team zusammenwachsen, unsere Neuzugänge integrieren und natürlich den Aufstieg schaffen.