Marc Müller Trainer TSG Bad Harzburg, Bezirksliga Staffel 3, zur Zeit Platz 1 mit 68:17 Toren und 49 Punkten aus 18 Spielen. (49 von 54 möglichen Punkten! Herzlichen Glückwunsch) 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Natürlich sind wir mit der Bilanz der Hinserie sehr zufrieden. Wir wollten oben mitspielen, aber dass wir so konstant punkten, konnte keiner erwarten. Auch menschlich hat sich die Mannschaft schnell gefunden und es macht großen Spaß, mit den Jungs zu arbeiten. 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Nein, wir gehen mit demselben Personal in die Rückserie. Allerdings kommen Langzeitverletzte wie Julius Riech und Jonas Lindemann zurück - das sind gefühlte Neuzugänge. Das heizt den Konkurrenzkampf mächtig an. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Wir wollen unser Spiel an jeder Stelle weiterentwickeln, daher gibt es überall Verbesserungspotenzial. Aber wir wollen in der Rückrunde schon auch das eine oder andere neue taktische Element einbringen. Außerdem haben wir bei Offensivstandards auch noch Luft nach oben. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Dass Heeseberg und Goslar oben mit dabei sind, ist für mich keine Überraschung. Aber, dass sie auch so konstant punkten, ist zumindest bemerkenswert. Salder hatte ich außerdem als Meisterschaftskandidaten auf dem Zettel. Im Großen und Ganzen sehe ich aber keine spektakulären Überraschungen in der Liga. 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Am 24.01. starten wir wieder. 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir wollen uns weiterentwickeln und unser Spiel verbessern. Tabellarisch wollen wir es jetzt auch durchziehen und am Ende dort stehen, wo wir gerade sind.