Stefan Stark Trainer MTV Dettum, Nordharzliga 2, zur Zeit Platz 8, 16 Spiele, 46:24 Tore und 25 Punkte. 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Das ausgegeben Ziel am Anfang der Saison lautete Nicht-Abstieg. Mit aktuell 12 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz bin ich grundsätzlich zufrieden, allerdings hätten wir auch den ein oder anderen Zähler mehr auf dem Konto haben können. Insofern eine ziemlich durchwachsene Hinrunde. 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Wir haben einen Neuzugang: vom MTV Wolfenbüttel 2 kommt Tim Laas als Torwart zu uns. Abgänge haben wir keine. Derzeit bin ich persönlich noch auf der Suche nach Verstärkung im Trainerteam. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Im Vergleich zum letzten Jahr haben wir die Abwehr erheblich stabilisiert, dabei haben wir aber auch die Offensive manchmal auf Eis gelegt. Wir brauchen insgesamt eine bessere Balance zwischen den Mannschaftsteilen. Auch ich als Trainer muss hier weiter am taktischen Konzept arbeiten. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Der TSV Schöppenstedt: Nach dem langsamen Start sind die Jungs richtig in Fahrt gekommen und spielen einen sehr guten Ball. Ich hoffe, dass die Jungs die Leistung bis zum Saisonende halten können. Nur am ersten Spieltag der Rückrunde dürfen sie gerne nochmal schwächeln. 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Wir sind bereits wieder aktiv. Derzeit einmal die Woche in der Halle. Ab Ende Januar starten wir in die Vorbereitung und werden dann viermal die Woche trainieren, um die erforderliche Fitness bis Anfang März zu haben 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir wollen den Nicht-Abstieg so schnell wie möglich erreichen und dann noch die ein oder andere Mannschaft von oben ärgern.