Roman Kechter Trainer von SV Union Salzgitter, Bezirksliga Braunschweig 3, zur Zeit Platz 6, 16 Spiele, 32:26 Tore und 32 Punkte 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Die Ziele wurden im Grunde erreicht, da wir in der Spitzengruppe dabei sein wollten. Leider haben wir es immer wieder verpasst, die entscheidenden Spiele zu gewinnen, um dort richtig mitmischen zu können. So hängen wir punktmäßig etwas hinterher. 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Ali Ghazi hat uns im Winter verlassen. Florian Koziol wird uns wegen seines Studiums in der Rückrunde leider nicht mehr zur Verfügung stehen. Sonst bleibt das Team so zusammen. Mit dem Team um die Mannschaft herum, mit unserem Fussballobmann Adrian Borgs, unserem Betreuer Andi Ruhrmann und meinem Co Lars Freytag haben wir eine super Zusammenarbeit und werden diese auch so fortführen. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Wir müssen etwas an unserer Einstellung im Training und in den Spielen arbeiten. Ansonsten möchten wir uns noch im spielerischen und taktischen Bereich weiterentwickeln. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Eigentlich kein Team. Etwas überraschend finde ich die Konstellation der Liga, dass jeder jeden schlagen kann und es nicht wirklich ein Mittelfeld gibt. Der 6. hat nur 5 Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz und nur 7 Punkte auf den 16. Platz. 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Wir sind am 27. Januar in die Vorbereitung gestartet. Die Highlights sind für uns die beiden Testspiele gegen MTV Wolfenbüttel und gegen den GSC. 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir wollen solange es geht oben mitspielen und die noch anstehenden Derbys für uns entscheiden. Ansonsten möchten wir uns fußballerisch weiterentwickeln und die jungen Spieler im Team etablieren.