Dennis Gläser Trainer FC Groß Döhren, 1.Nordharzliga Staffel 1, zur Zeit Platz 10 mit 30:40 Toren und 19 Punkten aus 16 Spielen. 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Wir haben unsere eigenen Erwartungen nicht erfüllt. Der schwere Saisonstart ging leider komplett daneben und ers  zum Ende haben wir eine kleine Aufholjagd gestartet. 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Die Verletzten Marcel Ewert, Tobias Gottschlich und hoffentlich auch Marvin Weigelt werden zurückkehren. Charly Wünschel dagegen droht die Sportinvadilität. Neu dazu kommen Marcel Löwe und Benjamin Makowski, die unsere Qualität und Möglichkeiten nochmals steigern werden. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Wenn man die Ziele so verfehlt wie wir, muss meist alles besser werden. Unsere Abläufe müssen sich durch mehr Trainingsbeteiligung und klarere Strukturen vom Trainerteam automatisieren. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Die größte Überraschung im positiven Sinne ist die SG Astfeld/ Bredelem, die es mit großem Teamgeist und Zusammenhalt nach oben geschafft hat. 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Es gab keine offizielle Pause, der „Start“ war am 10.01.2020. 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir würden gern solange wie möglich um einen Platz fighten, der nächstes Jahr zur Teilnahme an der eingleisigen Nordharzliga berechtigt. Wir wissen aber um die Stärke und Finanzkraft einiger unserer Konkurrenten. Es wird spannend!