Uwe Hain Trainer SC Gitter, Landesliga Braunschweig, zur Zeit Platz 8, 18 Spiele und 25:34 Tore und 24 Punkte. 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Unser Ziel war/ist ein einstelliger Tabellenplatz, also, nichts mit den Abstieg zutun zu haben. Wir sind von daher auf einem guten Weg und bisher zufrieden. In den letzten fünf Spielen sind wir leider ein bisschen eingebrochen und konnten unsere anfänglich starken Leistungen wie zu Saisonbeginn leider nicht mehr zeigen. 2. Gibt es Veränderungen im Trainer- und Betreuerteamm Team? Transfers? Änderungen im Trainer- und Betreuerteam gibt es nicht, im Team gibt es 3 Neuzugänge: Mario Errico vom MTV Wolfenbüttel, Moritz Pyrskalla kommt vom VfL Salder und Timo Elfroth von SV Fortuna Lebenstedt. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Eigentlich auf allen Positionen. Wir haben zu viele Tore kassiert und zu viele Torchancen liegengelassen. Im Spielerischen und Läuferischen gilt es, sich auch zu verbessern. 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? Eigentlich niemand, wir wussten, dass es eine starke Liga ist und uns war klar, dass es hier keine einfachen Gegner gibt. Überrascht im negativen Sinne  bin ich, dass Fortuna Lebenstedt und der Goslarer SC  bisher so schlech dastehen (Tabellenvorletzter und Letzter). 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Die Vorbereitung läuft bereits seit dem 11. Januar 2019, ein Highlight wird für uns, wenn man es so nennen darf, ein Testspiel gegen die Oberligamannschaft vom MTV  Wolfenbüttel. 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wie vorhin schon gesagt, nichts mit dem Abstieg zutun zu bekommen und am besten, am Ende der Saison auf einem einstelligen Tabellenplatz zu stehen.