Bastian Breves Bastian Breves, Spielertrainer vom TSV Lengde, 1. Nordharzklasse Staffel 1, zur Zeit Platz 6, mit 40:19 Tore und 21 Punkte aus 11 Spielen. 1. Wie lautet euer Fazit nach der ersten Saisonhälfte? Wurden die gesteckten Ziele erreicht? Mein Fazit zur 1. Saisonhälfte gestaltet sich sehr positiv. Nach dem Abstieg und sage und schreibe 14 Abgängen und nur 2 Zugängen im Sommer stehen wir sehr gut da! Zumal wir den Kader der 1. Herren mit vier Spielern der 2. Herren aufgefüllt haben. 2. Gibt es Veränderungen im Team? Transfers, Änderungen im Trainer- und Betreuerteam? Es gibt keinerlei Veränderung im Trainerteam. Mark Ulrich und ich haben unsere Verträge vorzeitig bis Juni 2020 verlängert, weil wir im Winter mit Can Hermerding, Christoph Winter und Kai Korkus unseren schmalen Kader aufstocken und uns qualitativ verstärken könnten. Der Verein hat uns sehr gute Perspektiven eröffnet. 3. Wo gibt es in der Mannschaft Verbesserungspotenzial? Ganz klar in unserer Außendarstellung und Disziplin. Ich werde es nicht mehr dulden, dass Schiedsrichter oder Zuschauer verbal angegangen werden, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Es gibt keinen Erfolg ohne Disziplin! 4. Welches Team hat euch in eurer Liga am meisten überrascht? In unserer Liga gibt es für mich persönlich keine Überraschungen. 5. Ab wann geht die Vorbereitung los? Gibt es ein besonderes Highlight? Wir beginnen am 5. Februar 2018 unsere Vorbereitung. Ein Highlight wäre es für uns als Trainerteam, wenn es möglich wäre auf eigenem Platz eine vernünftige Vorbereitung anbieten zu können. Leider scheint das bei den momentanen Platzverhältnissen fast unmöglich . 6. Welche Ziele strebt ihr in der Rückrunde an? Wir möchten in der Rückrunde kein Spiel verlieren, dass ist unser primäres Ziel. Alles andere ergibt sich dann von selbst.