Torjäger der Saison 2011/2012 1. Bundesliga Huntelaar, FC Schalke 04, 29 Tore Gomez, FC Bayern München, 26 Tore Lewandowski, Borussia Dortmund, 22 Tore Pizarro, Werder Bremen, 18 Tore Podolski, 1. FC Köln, 18 Tore Reus, Borussia M`gladbach, 18 Tore 2. Bundesliga Meier, Eintracht Frankfurt, 17 Tore Occèan, SpVgg Greuther Fürth, 17 Tore Proschwitz, SC Paderborn, 17 Tore Oberliga Niedersachsen Alexander Neumann, TSV Ottersberg, 23 Tore Muhamed Alawie, Goslarer SC, 20 Tore Dennis Brode, SV Holthausen/Biene, 18 Tore Özkan Beyazit, RSV Göttingen 05, 17 Tore Julian Lüttmann, VfB Oldenburg, 17 Tore Paul Kosenkow, BV Cloppenburg, 16 Tore Justin Eilers, Goslarer SC, 15 Tore Bezirksliga 3 Andreas Binder, Goslarer SC, 32 Tore A. Duda, SV Rammelsberg, 26 Tore M. Schaare, VfL Oker, 23 Tore D. Winnicki, SC Gitter, 22 Tore N. Ülzmann, VfL Oker, 19 Tore Kreisliga Goslar Fisnik Jashari, TSKV Goslar, 53 Tore M. Kelpe, SV Neuwallmoden, 32 Tore D. Bothe, RW Rhüden, 21 Tore S. Caesy, SV Neuwallmoden, 20 Tore 1. Kreisklasse Goslar F. Hahn, SV Hahndorf, 35 Tore F. Yüksel, SV Emekspor Langelsheim, 34 Tore M. Mengler, FC Zellerfeld, 33 Tore K. Sassone, MTV Astfeld, 31 Tore Wagner, SG Braunlage/Hohegeiß, 27 Tore