Torjäger der Saison 2010/2011 1. Bundesliga Gomez, FC Bayern München, 28 Tore Cissé, SC Freiburg, 22 Tore Novakovic, 1.FC Köln, 17 Tore 2. Bundesliga Peters, Energie Cottbus, 25 Tore Auer, Alemannia Aachen, 20 Tore Lauth, TSV 1860 München, 16 Tore 3. Liga Kumbela, Eintracht Braunschweig, 19 Tore Mayer, 1.FC Heidenheim 1846, 19 Tore Esswein, Dynamo Dresden, 17 Tore Taylor, Rot Weiss Ahlen, 17 Tore Oberliga Niedersachsen Brunne, SV Ramlingen/Ehlershausen, 28 Tore Gerdes-Wurpts, Kickers Emden, 25 Tore Kühn, Teutonia Uelzen, 25 Tore Krohne , BV Cloppenburg, 24 Tore Alawie, Eintacht Northeim, 18 Tore Ucar, Goslarer SC, 13 Tore Sajbidor, Goslarer SC, 10 Tore Hofer, Goslarer SC, 9 Tore Kreisliga Goslar Jasharii, TSKV Goslar, 44 Tore Makowski, VfL Oker II, 30 Tore Czichowski , FG Vienenburg, 28 Tore Kelpe, SV Neuwallmoden, 23 Tore Kiegeland, FC Othfresen, 22 Tore Hannak, TSV Immenrode, 21 Tore Hoffmann, TSKV Goslar, 21 Tore Hoffmeister, SV Rammelsberg II, 19 Tore Busch, Goslarer SC, 18 Tore