Felix Junghan (Goslarer SC 08) Interview vom 25. Januar 2016 Der 22-jährige Felix Junghan ist seit dem 01. Juli  2015 beim Goslarer SC im Regionalliga-Team recht  erfolgreich aktiv. Der 1,94 Meter große Torwart  konnte im Juni 2015 den Coach des Casting- Trainings Slavomir Lucak von seinen Qualitäten  überzeugen. Bevor er nach Goslar kam, war Felix  für jeweiligen 2. Mannschaften der Vereine Chemnitzer FC , 1.FC Kaiserslautern II und TSV  1860 München II unter Vertrag. 1. Felix, Du bist momentan mit dem Team in der Vorbereitung auf die Rückrunde, wie fühlst Du Dich und wie läuft die Vorbereitung? Ich fühle mich zur Zeit sehr gut und die Vorbereitung läuft auch gut, obwohl wir leider wegen des Schnees nur ein Testspiel absolvieren konnten. 2. Wie zufrieden bist Du denn mit deiner bisherigen Leistung und der Leistung der Mannschaft in dieser Saison? Ich denke sowohl meine bisherige Leistung, als auch die der gesamten Mannschaft war sehr gut bis jetzt, aber eine Steigerung ist immer möglich. 3. Wie sehen deine persönlichen Ziele aus? Kurz und mittelfristig gesehen? Kurzfristig zählt für uns nur des Klassenerhalt. Mittel und langfristig will ich mindestens noch eine Liga höher spielen. 4. Hat man als Spieler in der Regionalliga noch Vorbilder? Was waren deine Idole in deiner Kindheit? Na klar. Meine Kindheitsidole waren Iker Casillas und Oliver Kahn. Zur Zeit finde ich auch Buffon sehr beeindruckend. 5. Hast du einen Lieblings-Fußballverein? Mein Lieblingsverein ist Real Madrid. 6. Wie gefällt dir Goslar und die Umgebung Harz? Es war eine große Umstellung zu meiner Heimatstadt München, aber mittlerweile fühle ich mich hier richtig wohl.