Marius Kleinsorge (Goslarer SC 08) Interview vom 20. November 2013 Fussball-Harz im Sixpack mit Marius Kleinsorge, dem 18 jährigen Youngster aus dem Regionalligakader des Goslarer SC. 1. Du hast bis jetzt 13 Einsätze und drei Tore in der laufenden Saison auf deinem Konto, es ist deine erste Saison im Herrenbereich, die Liga heißt Regionalliga. Wie zufrieden bist du damit ? Ich bin sehr zufrieden mit der momentanen Situation, da mir der Trainer sehr viel Vertrauen gibt, das ich als junger Spieler brauche! Ich genieße jede Sekunde auf dem Platz und in der Kabine. Ich nehme von jedem Spieler alles mit, was mich weiterbringen kann. Jedes Spiel in der Liga ist eine Erfahrung mehr, da ich mich noch weiterentwickeln will! 2. Gibt es gravierende Unterschiede von der A-Jugend zur Herrenmannschaft? Es ist eine große Umstellung von der A-Jugend in den Herrenbereich. Da Vieles schneller und präziser ablaufen muss. Das letzte Jahr mit der A-Jugend hat mir sehr viel Spaß bereitet, dort hat man gesehen das man es nur als Mannschaft soweit bringen kann. Vielen Dank nochmal an alle! 3. Wie sieht es bei dir mit Schule oder Ausbildung aus? Für mich selber ist die Ausbildung sehr sehr wichtig, da im Fußball sehr schnell etwas passieren kann. Das ist bei mir die oberste Priorität! Ich befinde mich zur Zeit in einer Ausbildung zum Flachglasmechaniker. 4. Welcher Fußballer inspiriert Dich und wieso? Mein Vorbild ist Mario Götze. Er hatte den Willen Fußballprofi zu werden und ist mit seinen jungen Jahren sehr erfolgreich! 5. Du bist ein sehr guter Junge und viele Leute trauen dir eine richtig gute Fußballkarriere zu. Wie siehst Du die Sache? Was sind deine Ziele und wie versuchst Du sie erreichen? Viele Leute können sagen was sie möchten, ich gehe Schritt für Schritt. Als erstes ist es wichtig, wie oben genannt, meine Ausbildung zu beenden. Was danach kommt, steht alles in den Sternen. Natürlich möchte ich irgendwann einen noch höheren Fußball spielen, aber dafür muss ich vom Trainer und von den Spielern noch sehr viel lernen. Erreichen möchte ich es durch harte Arbeit und Ehrgeiz. 6. Für welchen Fußballverein schlägt dein Herz? Für Hannover 96.