IMPRESSUM  Ι  DATENSCHUTZ  Ι  KONTAKT  Ι  LINKS
© Copyright by Mark Busse 2020 - Designed by Jens Vierow
Sixpack - Sechs Fragen
Knut Kircher (Ex-Bundesliga-Schiedsrichter) Interview vom 4. Februar 2021
Ältere Six-Packs: Uwe Hain (ehemaliger Torwart) Garrit Golombek (MTV Wolfenbüttel) Steven Kientopp (Spielerberater) Franko Uzelac (Würzburger Kickers) Nico Stolzen (Schiedsrichter) Thomas Köhler (Schiedsrichter) Daniel Masterson (Schiedsrichter) Leon Röpke (Schiedsrichter) Felix Junghan (Goslarer SC 08) David Malembana (Goslarer SC 08) Michael Gspurning (FC Schalke 04) Josef »Joe« Zinnbauer (Hamburger SV II) Gerrit Golombek (Goslarer SC 08) Hakan Altin (Spielertrainer vom TSKV Goslar) Bastian Breves (Spielertrainer vom TSV Lengde) Rico Gladrow (Goslarer SC 08) David Loheider (Goslarer SC 08) Aaron Hunt (VfL Wolfsburg) Andy Strauß (Spielertrainer bei der SG Dorstadt/Ohrum/Bornum) Tobias Sonntag (Schiedsrichter) Hakan Altin (Spielertrainer des TSKV Goslar) Nils Petersen (SV Werder Bremen) Marius Kleinsorge (Goslarer SC 08) Fisnik Jashari (Torjäger des TSKV Goslar) Goran Barjaktarevic (Trainer der Hammer Spielvereinigung) Danny Wagenführ (Kapitän der TSG Bad Harzburg) Dragoslav Stepanovic (ex-Fußball-Trainer) Peter Neururer (Fußball-Trainer) Nanitamo Michel (Trainer des TSKV Goslar) Peter Endres (Goslarer SC 08) Frank Eulberg (Trainer des Goslarer SC 08) Axel Pioch (Schiedsrichter und Lehrwart) Anika Alter (SC 18 Harlingerode)
Fussball-Harz im Sixpack mit dem 52-jährigen Ex-Bundesliga-Schiedsrichter Knut Kircher. Er ist 100 Prozent einer der Besten der Schiedsrichter-Zunft in Deutschland und ein großes Vorbild für viele! Knut Kircher leitete 244 Bundesliga-Spiele und vergab dabei nur acht Rote Karten und neun Gelb-Rote Karten! Das hat ihn wirklich einzigartig ausgezeichnet! Text unten Wikipedia:  Kircher war Schiedsrichter des TSV Hirschau und seit 1997 DFB-Schiedsrichter, ab 1998 leitete er Spiele der 2. Liga. Seit der Saison 2001/2002 war er Bundesliga-Schiedsrichter, 2004 wurde er FIFA-Schiedsrichter. Seine Bundesliga- Premiere feierte er am 8. September 2001 beim Heimspiel des TSV 1860 München gegen den 1. FC Nürnberg. Das erste A-Länderspiel unter seiner Leitung war das WM-Qualifikationsspiel zwischen Andorra und Rumänien. Der bisherige Höhepunkt seiner Schiedsrichterkarriere war das DFB-Pokal-Finale 2008 zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München (1:2 n. V.). Am 23. Juli 2011 leitete er auch das Spiel in der Gelsenkirchener Veltins- Arena um den Supercup zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund. 2012 wurde Kircher zum Schiedsrichter des Jahres gewählt. Am 17. August 2012 wurde bekannt, dass Kircher neben Michael Weiner zum Ende des Jahres 2012 freiwillig als FIFA-Schiedsrichter ausscheidet. Als Nachfolger wurden Christian Dingert und Tobias Welz nominiert. 2015 wurde von Sky Deutschland die Dokumentation „Das 19. Team der Bundesliga“ über Knut Kircher produziert. Am 14. Mai 2016 beendete er nach Erreichen der Altersgrenze seine aktive Schiedsrichterlaufbahn. Fussball-Harz Sixpack 4. Februar 2021 1. Wie sind Sie damals dazu gekommen, Schiedsrichter zu werden? Ich wurde zusammen mit drei weiteren B-Junioren von unserem damaligen Jungendleiter angesprochen, welcher auf der Suche nach Kandidaten für den anstehenden SR-Neulingskurs war. Gruppendynamik eben! 2. Wie sind Sie mit Ihren eigenen Fehlern umgegangen? Wie geht man als Schiedsrichter mit Kritik um und wie verarbeitet man diese grade nach Spielen, bei denen alle über einen herfallen? Sehr selbstkritisch und offen, immer auf der Suche nach einer weiteren optimaleren Lösung bzw. einem Ansatz, es mit einer anderen Herangehensweise zu einem besseren Ziel zu bringen.  Als SR sucht man hier und da das Gespräch, geht in den Austausch mit anderen Schiedsrichtern, Verantwortlichen und Freunden und will sicherlich, wie so mancher Spieler und Trainer, auch erstmal ein Stück eigene Aufarbeitung machen und dabei in Ruhe gelassen werden. Da hilft es durchaus, die Nase aus der Presse und aus dem Internet zu lassen. 3. Inwiefern haben Entgleisungen von Fußballern und Trainern (wie Jürgen Klopp und Co.) gegenüber Schiedsrichtern Auswirkungen auf die Fußballplätze im Amateurbereich? Jedem der Beteiligten, auch auf der Tribüne und vor allem auf dem Spielfeld oder in unmittelbarer Umgebung, muss sich seiner Vorbildrolle bewusst sein und sich darüber im klaren sein, was das Fußballgeschäft mit all seinen Facetten mit einem macht, ob positiv oder negativ! Wir sind alle in einem Schaufenster und andere schauen uns genau auf die Finger bzw. auf unser Verhalten und natürlich ahmen sie es nach, vom Torjubel über Spielwiesen bis hin zu Emotionen. 4. Sind Sie froh, damals noch ohne Videoschiedsrichter gepfiffen zu haben, oder hätten Sie das zu Ihrer aktiven Zeit als Schiedsrichter auch schon gewünscht? Da gab es sicherlich Entscheidungen, die hätte man mit dem heutigen Ansatz des Videoschiedsrichters anders entscheiden müssen, jedoch fühlte ich mich wohl, die Entscheidungen auf dem Platz zu treffen! 5. Hatten Sie immer Verständnis für die Emotionen der Spieler? In einem Toleranzbereich ja, doch auch ich hatte meine rote Linie beim Verständnis. Die Kunst ist es oftmals, es gar nicht erst so weit kommen zu lassen, sondern zu erkennen, wenn sich die Emotionen nach oben schaukeln und dann präventiv einzugreifen, damit der Fokus auf dem Spiel bleibt. 6. Wenn sie nochmal 14 oder 15 Jahre alt wären, würden Sie dann wieder Schiedsrichter werden wollen? Mit der Erfahrung von heute, was mir die Schiedsrichterei alles gegeben hat, auf jeden Fall! - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
- - - - - - - - - - - - - - - - - Fußball-Harz powered by:
Seit 24.11.2010 sind Sie Besucher:
FAKTEN
Fussball-Harz im Sixpack mit Knut Kircher (Ex-Schiedsrichter)
... weiterlesen
Sixpack:
SIXPACK
Ältestes Foto: VfL Oker (1909)
Sixpack:
FOTOS
Sixpack:
VIDEOS
Fussball-Harz ist mit der Kamera ständig auf Achse
DAS Fußballportal für den Harz und das Umland!
WWW.FUSSBALL -HARZ.DE WWW.FUSSBALL -HARZ.DE
IMPRESSUM  Ι  DATENSCHUTZ  Ι  KONTAKT  Ι  LINKS
10 JAHRE 10 JAHRE