Siegfried Reich *29. September 1959, Fußballprofi vom 1. Juli 1981 bis 1. Juli 1996, 1. Bundesliga 178 Spiele und 65 Tore, 2. Bundesliga 178 Spiele und 95 Tore, Oberliga Nord 26 Spiele und 21 Tore, DFB-Pokal 17 Spiele und 5 Tore Vereine als Spieler: Borussia Mönchengladbach, Borussia Dortmund, Armina Bielefeld, Hannover 96, Bayer 05 Uerdingen und VfL Wolfsburg. 1. Welches sind Deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, um im Fußball richtig gut zu werden? Talent, Technik, Taktik und Geschwindigkeit. 2. Was ist deiner Meinung nach in der heutigen Zeit besonders wichtig, um entdeckt zu werden? Geschwindigkeit, Technik und so weiter. 3. Hattest/Hast Du fußballerische Vorbilder? Ja, Jupp Heynckes. 4. Hattest Du vor den Spielen ein bestimmtes Ritual? Nein. 5. Was macht für Dich einen guten Fußballer aus (sportlich und menschlich)? Wenn man den Anforderungen eines Profis entspricht - siehe oben - und man sollte sozial gut eingestellt sein. 6. Hast Du einen Spitznamen und wenn ja, woher kommt er? Siggi, Abkürzung für Siegfried, in Gladbach = Bomber. 7. War der Fußball zu Deiner aktiven Zeit  körperbetonter als heute? Ja, es wurden mehr Zweikämpfe geführt. Man hatte auch immer einen festen Gegenspieler. 8. Dein Lieblingsverein ist ...? Ich beobachte alle Vereine, bei denen ich mal gespielt habe. 9. Wer war Dein unbequemster Gegenspieler? Karl-Heinz Förster und Jürgen Kohler. 10. Was ist Deine bisher schönste Fußballerinnerung? Aufstiege mit Hannover 96 und VfL Wolfsburg, Torschützenkönig 2. Bundesliga 1986/1987 und 1992/1993, Pokalendspiel VfL Wolfsburg 1995.