Dimitrios Moutas *15. April 1968, Fußballprofi vom 1. Juli 1986 bis zum 1. Juli 2003, 1.Bundesliga 47 Spiele und 15 Tore, 2.Bundesliga 135 Spiele und 40 Tore, Super League (Griechenland) 111 Spiele und 12 Tore, DFB-Pokal 11 Spiele und 5 Tore. Vereine als Spieler: 1.FC Pforzheim, SC Freiburg, Stuttgarter Kickers, VfL Bochum, OFI Kreta, Athinaikos, AO Kavala, Panelefsiniakos, Ethnikos Piräus, Fostiras, Ethnikos Asteras.     1. Welches sind deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, um im Fußball richtig gut zu werden? Talent, Charakter und Wille. 2. Was ist deiner Meinung nach in der heutigen Zeit besonders wichtig, um entdeckt zu werden? Zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein. 3. Hattest/Hast Du fußballerische Vorbilder? Diego Armando Maradona. 4. Hattest Du vor den Spielen ein bestimmtes Ritual? Ich habe immer die Bälle kontrolliert. 5. Was macht für dich einen guten Fußballer aus (sportlich und menschlich)? Auftreten und Ansehen vor den Mitspielern und das Auftreten in der Öffentlichkeit. 6. Hast Du einen Spitznamen und wenn ja, woher kommt er? Dimi,von Dimitrios. 7. War der Fußball zu deiner aktiven Zeit körperbetonter als heute? War er, weil damals ganz andere Typen und Charaktere auf dem Plat waren als heute. 8. Dein Lieblingsverein ist ...? OFI Kreta. 9. Wer war dein unbequemster Gegenspieler? Ulrich „Uli“ Borowka. 10. Was ist deine bisher schönste Fußball-Erinnerung? 1988 der Aufstieg mit den Stuttgarter Kickers in die Bundesliga.