Oliver Straube *13. Dezember 1971, Fußballprofi vom 1. Juli 1993 bis zum 1. Januar 2006, 1. Bundesliga 71 Spiele und 7 Tore, 2.Bundesliga 142 Spiele und 11 Tore, Regionalliga 28 Spiele und 7 Tore, DFB-Pokal 13 Spiele und 3 Tore. Vereine als Spieler: 1.FC Nürnberg, KFC Uerdingen, Hamburger SV, Unterhaching, Jahn Regensburg, TuS Koblenz     1. Welches sind deiner Meinung nach die wichtigsten Eigenschaften, um im Fußball richtig gut zu werden? Disziplin, Ehrgeiz, Wille, Talent, geerdet sein! 2. Was ist deiner Meinung nach in der heutigen Zeit besonders wichtig, um entdeckt zu werden? Man sollte Kontakte zu großen Vereinen haben und erfolgreich spielen, dann nimmt alles seinen Lauf. 3. Hattest/Hast Du fußballerische Vorbilder? Paolo Maldini 4. Hattest Du vor den Spielen ein bestimmtes Ritual? Nein, ich bin nicht abergläubisch. 5. Was macht für dich einen guten Fußballer aus (sportlich und menschlich)? Auf allen Ebenen Vorbild sein, die Welt ist gläsern geworden. 6. Hast Du einen Spitznamen und wenn ja, woher kommt er? Sackbauer (ist von meinem Jugendfreund Oliver Hermann). 7. War der Fußball zu deiner aktiven Zeit körperbetonter als heute? Es wurde mehr auf das körperliche Spiel Wert gelegt, das Tempo im Spiel war langsamer. 8. Dein Lieblingsverein ist …? 1. FC Nürnberg, SpVgg Unterhaching und Hamburger SV. 9. Wer war dein unbequemster Gegenspieler? Soltan Sebescen (Stuttgarter Kickers, VfL Wolfsburg und Bayer 04 Leverkusen). 10. Was ist deine bisher schönste Fußballerinnerung? Das waren der DFB Pokal Sieg mit der A-Jugend Stuttgarter Kickers und der Klassenerhalt mit mit Unterhaching 2000/2001.